Blogparade #8sammeln

Gähnen gegen Ärger

Gähnen gegen Ärger. Mannzgöggeli mit verärgertem Gesicht im Bauch

Lockerer mit herausfordernden Situationen umgehen

Gähnen gegen Ärger – um lockerer mit herausfordernden Situationen umzugehen empfiehlt sich das Gähnen als wirksames Mittel um zu einem Lächeln zu finden!

«Nehmen Sie es locker», schlägt Regula Zellweger (dipl. Psychologin IAP und dipl. Berufs- und Laufbahnberaterin) vor – Gähnen kann dabei helfen.

Wenn es einem gerade nicht gelingt, nach dem eigenen Rhythmus zu leben, wenn man sich auf- aber nicht mehr abregt, sei Gähnen der Geheimtipp! Also nächstes Mal, wenn der Ärgerteufel sein Unwesen treiben will – einfach ein Gähnen provozieren und in ein Lächeln münden lassen.

Quelle: Zellweger (2010, S. 204 f)

Provozieren ja – aber nur das eigene Gähnen!

Doch wie das Gähnen provozieren? An Gähnen denken, über Gähnen lesen … die Schilderung des genüsslichen Gähnens nach 40 Jahren Gähn-Impotenz von Franz Hohler ist eine empfehlenswerte Sofort-Wirkungspille.

Und es gibt Leute, denen kommt schon das Gähnen, wenn sie auch nur an Susanne Wagner denken …

Wecke deinen Atemsinn
mit einer Zufallsmikropause 🥱

  • Erlebe dich ⏳ in einer Minute zwischendurch
    • als ganzer Mensch
    • immer wieder neu
    • mit allen Sinnen

    … damit es dir gut geht vor dem Bildschirm 👣

Hier entlang zum Mikropausengenerator

Teile mit uns, was dir gerade durch den Kopf geht.

ATEMKURS Verschwindibus Frosch

Kloss im Hals?
Hilfe dank Atem­übungen

 

Hals befreien 🐸 Kopf entlasten

für Betroffene und Fach­personen

Erzähl mir mehr!

Wenn du bis jetzt noch nicht gegähnt hast, lies hier weiter