Blogparade #8sammeln

Fünf Emojis für mein Business: Was Smiley & Co. mit mir als Atemtherapeutin zu tun haben

emojis für mein Business 2024. Grafik mit Füssen, Gähn-Smiley, Frosch, Lemniskate, Nase und Logo von Atemhaus Wagner, oranges Dreieck aus feinen Strichen

Im Dezember folgte ich einer Anregung von Ulli Anderwald, sich bei den Emojis auf Social Media auf fünf zu beschränken. Meine Emoji-Schlacht ging mir selbst schon geraume Zeit auf den Nerv und ich dachte, ok, dann mach ich das mal. Keine leichte Aufgabe: 5 Emojis für mein Business auswählen und dabei bleiben. Schauen wir, wie sie 2024 meine Praxistätigkeit prägen! Bereits in den wenigen Wochen seit meiner Entscheidung für die fünf 👣🥱🐸👃♾ haben sie meinen Online-Auftritt und auch meinen Fokus auf wunderbare Weise geordnet und geklärt.

Zu jedem Emoji erzähle ich hier, was es für mich und meine Tätigkeit als Atemtherapeutin bedeutet und wie es meine Praxispläne für 2024 positiv beeinflusst. Zuerst schrieb ich darüber im Jahresrückblick 2023, im Kapitel Meine 5 Businessemojis 2023, schlug mich mit den Begriffsdefinitionen von Emoticon, Emoji und Smiley herum und hatte ein Aha-Erlebnis zu meinem Sinologiestudium. Als ich bemerkte, wie stark mich die fünf kleinen Zeichen machten, begann ich ihre Wahl und Bedeutung mit meinen NASLETTER-Leser:innen zu teilen. Heute finde ich: Die fünf haben eine eigene Bühne verdient!

Die 5 Emojis für mein Business 2024

♾ Die Lemniskate, liegende Acht

Die liegende 8 bzw. Lemniskate ist eines meiner Lieblingszeichen. Im Sommer 2023 rief ich meine monatliche Mini-Blogparade #8sammeln ins Leben: An jedem 8. des Monats sammeln Blogger:innen acht 8same Momente und dokumentieren sie. Ich freue mich jeden Monat darauf, es selbst zu tun und bei den Teilnehmer:innen mitzulesen, was sie mit allen Sinnen erleben. Hier ist die Anleitung, wenn du meine Mini-Blogparade selbst ausprobieren willst! Der nächste 8. des Monats kommt bestimmt!

8sammeln, Anleitung zum Mitbloggen, liegende Acht als Zeichnung

Die liegende Acht symbolisiert das Ewige. Das erlebe ich in Atemübungen und es gehört mit zu den Gründen, warum ich Atemübungen liebe. Das spiralige Kreisen im eigenen Rhythmus!

👣Die Füsse, die kleinen Schritte

Die Füsse dürfen einfach nicht fehlen! Einerseits, damit ich selbst immer schön auf dem Boden bleibe und andererseits als Fingerzeig, wie die Atemtherapie nach Middendorf von Fuss bis Kopf am Gesunden des Menschen arbeitet – im Geschehenlassen und Erfahren der Atembewegung! Mit kleinen Schritten dahin, wohin das eigene Wesen gehen «muss». Nicht wirkungsorientiert, sondern entwicklungs- und wachstumsorientiert. Nicht mit einem vom Willen gesteuerten Atem, sondern im eigenen Rhythmus, Tempo und Mass, immer an Atembewusstsein hinzugewinnend.

Grafik mit Notebook: Auf dem Bildschirm steht Was ist Atemtherapie? Hintergrund: zerknittertes Papier, wieder flachgestrichen

🥱 Der Gähn-Smiley

Als ich 2019 intensiv zum Gähnen forschte, gab es den Gähn-Smiley noch nicht. Meine über 100 Blogartikel, die ich im Frühling 2023 auf die neue URL atemsinn.ch migrierte, enthalten viele zum Thema Gähnen. Genau damit startete ich 2018 in mein erstes Business-Blogabenteuer. Auch heute noch ist das Gähnen eine feste Kategorie auf meinem Blog und weder aus meiner Tätigkeit als Atemtherapeutin noch sonst aus meinem Leben wegzudenken! Probiere es mal mit Nasengähnen

In der Atemtherapie-Praxis beginnen und enden wir oft mit Gähnen: Es ist so einfach, so alltäglich, so natürlich und wohltuend. … und so ansteckend: gähnst du schon? Gähnen gehört zu den Mikropausen, die immer und überall zur Selbstregulation geschehen: Bewusst oder unbewusst.

Grafik mit Gähn-Smiley. Gähnen entspannt! 70% fühlen sich nach einem freien Gähnen entspannt oder entspannter. atemsinn.ch

Im Abstract meiner Abschlussarbeit für die Atemtherapie-Ausbildung heisst es: «Das Multitalent Gähnen ist eine der ältesten Ressourcen des Organismus zur Homöostase. Es ist wie der Atem an der Schnittstelle von unbewusstem und bewusstem Verhalten und eignet sich in der komplementärtherapeutischen Arbeit zur Förderung der Selbstwahrnehmung und der Stärkung von Selbstregulation. Zwischenmenschlich ist das Gähnen ein hochansteckendes Resonanzphänomen: Allen geschieht es, alle sind sich einig: Gähnen ist wohltuend, aber unhöflich – körperliches Bedürfnis des Individuums und gesellschaftliche Konvention geraten in Widerstreit.»

👃 Die Nase, die Sinne

Mich auf 5 Emojis zu beschränken, ist eine Herausforderung! Gerne nutzte ich alle Emojis, die für die unterschiedlichen Sinneswahrnehmungen stehen: Das Ohr, das Auge, die Hand … Eines davon wollte ich in meiner Kernauswahl dabeihaben: Wenn es nur ein einziges sein darf, muss es die Nase sein!

Die Nase ist nicht nur wichtig für meine Atempraxis, weil sie gemeinhin die Atmung symbolisiert. Auch wegen des NASLETTERS. Mein Newsletter, der seit Sommer eben NASLETTER heisst und in dem ich Nasenweisheiten mit meiner Liste teilte. Mit den Nasenweisheiten ist Ende 2023 Schluss. Bleib gespannt, was kommt und trag dich ein: Hier kannst du in die Nasenwelten schnuppern und dafür sorgen, dass wir in Kontakt bleiben.

Nasletter Skizze von Nase. Text: Newsletter von Atemhaus Wagner

Bei den Wortspielereien rund um den NASLETTER kam bereits letzten Sommer die Prognase ins Gespräch. Für 2024 habe ich eine solche verfasst und 5 Frauen aus meinem Netzwerk gewinnen können, die zum Thema Atembewusstsein 2024 ebenfalls ein Votum abgeben: Unsere Ko-Prog👃 zum Atembewusstsein 2024!

Die Nase mit ihrer dreieckigen Form symbolisiert für mich zudem das sowohl-als auch inkl. der weiteren Möglichkeiten des Menschenbilds in der Komplementärtherapie. Das Dreieck meint auch den immer wiederkehrenden Dreierrhythmus des Atemgeschenks: Einatem, Ausatem, Atempause. Die sichtbare Nase in jedem Gesicht ist nur die Spitze des Eisberges, ein kleiner Teil der grossen Muschel, die sich in unseren Köpfen verbirgt: Mit sechs Höhlen, durch die die Atemluft strömt – hoffentlich! Denn ohne ist der Mensch innert Minuten erledigt.

🐸 Der Frosch (im Hals und im Märchen)

Der Frosch tummelt sich auch schon länger auf meinem Blog. Er symbolisiert das Verwandlungspotenzial. Als «Symptom» zeigt er sich z. B. als Kloss im Hals: Vor über zwei Jahren schrieb ich einen epischen Artikel zum Kloss im Hals. Dazu kam auch das Essen und Trinken bei Kloss im Hals, in dem ich zwei Ernährungsfachfrauen aus meinem Netzwerk zu Wort bat: Susanne Döring und Martina Szabo.

Atemkurs Frosch im Hals Verschwindibus Grafik mit Kröte, die auf Wasserglas sitzt. Hals befreien 🐸 Kopf entlasten.

Für 2024 gehört es zu meinen Zielen, dass ich mehrstündige Kurse anbiete mit Atemübungen bei Frosch im Hals, Nackenbeschwerden oder innerer Unruhe. Der Frosch im Hals hat eine Botschaft für dich, so wie der Frosch im Märchen sich verwandelt, wenn er geküsst wird, mag sich der im Hals verändern? Möglicherweise dank Atemübungen, die den Hals befreien und den Kopf entlasten.

Der 🐸 hat während des Schreibens meines Motto 2024-Artikels noch eine neue Facette der Bedeutung für mich persönlich aufgezeigt: Sei kein Frosch! Das sage ich mir selbst und wage öffentlich Neues. Ein neues Jahr motiviert zu Mut, zum Dasein mit dem, was ist – sei es Unsicherheit, Angst oder Zweifel. Es hat Verwandlungspotenzial! Mit einem Kuss wie im Märchen? Was braucht es, um Zuversicht, Wertschätzung und Selbstfreundschaft zu erleben? Der Frosch weiss mehr und wir können das gemeinsam erforschen bzw. erfroschen.

Jetzt bist du dran!

Wie findest du 👃♾🐸🥱👣 für meine Tätigkeit als Atemtherapeutin und die Pläne von Atemhaus Wagner im 2024? Was überrascht dich, was ergibt Sinn? Wo siehst du nur buntes Kuddelmuddel?

Unten findest du ein Kommentarfeld, da kannst du mit Buchstaben oder 😉🤗🙄 deinen Gedanken freien Lauf lassen. (Nutze die Windows-Taste + Punkt, um zur Emoji-Auswahl zu kommen – auch ein Trick, den ich aus Ulli Anderwalds Artikel auf LinkedIn gelernt habe, meiner Emoji-Flüsterin.)

Hast du auch schon einmal 5 Emojis gewählt, um deine Arbeit oder dein Business zu erklären? Zeig sie uns im Kommentar und erzähle, warum du genau diese ausgewählt hast und was die Kombination für dich ausmacht.

Wecke deinen Atemsinn
mit einer Zufallsmikropause 🥱

  • Erlebe dich ⏳ in einer Minute zwischendurch
    • als ganzer Mensch
    • immer wieder neu
    • mit allen Sinnen

    … damit es dir gut geht vor dem Bildschirm 👣

Hier entlang zum Mikropausengenerator
  • Hallo Susanne,
    ich nutze tatsächlich auch bestimmte Emoji im Blog und auch im Newsletter. Das wird jetzt spannend mit zwei Blogs, aber ich vermute, dass sie ähnlich sind, weil ich ja die gleiche Person bin. Das-Party-Emoji nutze ich für News und wenn ich mich freue🎉. Dieses Gesicht, 🤓, wenn es ein bißchen nerdiger wird. Den Zauberstab🪄 für Spielideen, aber vielleicht auch in Zukunft bei den Technik-Themen. Den Pin 📌bei allen Aufzählungen und zum Merken-Tipps. Und jetzt bleibt nur noch einer übrig, wenn es nur fünf Emoji sein sollen. Uffz! Ich nutze mehr. Je nach Thema kommt nämlich noch 💎📦🍃🧪🔬🌻. Viele Grüße
    Stefanie

    • A
      Susanne von Atemhaus Wagner

      Hallo Stefanie, cool! Den Zauberstab finde ich toll und der Pin sieht sehr praktisch aus bei Aufzählungen. Ich finde es gut, je nach Thema auch noch ein paar andere Emojis zu nutzen: «Regeln» sind ja schliesslich da, um gebrochen zu werden. Wenn ich in meinen Verlauf schaue, sehe ich z.B.: 🤣🙏😉✒💡🤸‍♀️✅❌🙈👇📖. Gruss, Susanne

Teile mit uns, was dir gerade durch den Kopf geht.

ATEMKURS Verschwindibus Frosch

Kloss im Hals?
Hilfe dank Atem­übungen

 

Hals befreien 🐸 Kopf entlasten

für Betroffene und Fach­personen

Erzähl mir mehr!

Wenn du bis jetzt noch nicht gegähnt hast, lies hier weiter