Blogparade #8sammeln

Zur Ruhe kommen: Klopf jetzt bei deinen Füssen an

Zur Ruhe kommen: Klopfe locker deine Füsse - solange es Spass macht

Mikropausen-Idee vor dem Bildschirm

​Zur Ruhe kommen: Klopfe locker deine Füsse – solange es Spass macht! Beobachte anschliessend, was sich verändert hat. ⁣

Zur Ruhe kommen: Füsse klopfen, solange es Spass macht

​Mit dieser Mikropause ​kannst du Spass haben und zur Ruhe kommen. Klopfe jetzt los!

​Klopfen tut am ganzen Körper gut. Besonders unterstützend für deine Beweglichkeit, Selbstregulation und innere Ruhe ist das Klopfen der Füsse. Klopfe aus den lockeren Handgelenken einen Fuss nach dem anderen. Lass keine Stelle aus und nimm dir vor dem Wechsel Zeit, zu vergleichen, was anders ist.

Fällt es dir schwer, mit den Händen bis zum Fuss zu gelangen? Nutze einen Fuss, um den anderen zu klopfen (oder zu streichen), auch so kommst du ans Ziel. Einfach eine kleine Auszeit für deinen Kopf!

Wenn du lieber streichst anstatt klopfst, gibt es hier eine Video-Anleitung: Körper streichen.

Wecke deinen Atemsinn
mit einer Zufallsmikropause 🥱

  • Erlebe dich ⏳ in einer Minute zwischendurch
    • als ganzer Mensch
    • immer wieder neu
    • mit allen Sinnen

    … damit es dir gut geht vor dem Bildschirm 👣

Hier entlang zum Mikropausengenerator

Teile mit uns, was dir gerade durch den Kopf geht.

ATEMKURS Verschwindibus Frosch

Kloss im Hals?
Hilfe dank Atem­übungen

 

Hals befreien 🐸 Kopf entlasten

für Betroffene und Fach­personen

Erzähl mir mehr!

Wenn du bis jetzt noch nicht gegähnt hast, lies hier weiter