Blogparade #8sammeln

12 von 12 im September 2023: Mit dem Ziel starten und beim Start ankommen

Titel 12 von 12 im September. Bild: Mit Kreide auf die Strasse gemalt: ZIEL

#1 Um 5 geht in meinem Schlafzimmer die Sonne per Lichtwecker auf. #2 Im Dunkeln jage ich meinen eigenen Schatten zur Bushaltestelle. #3 Auf der Hardbrücke braust die Stadt kreuz und quer an mir vorbei.
#4 In der SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte wartet mein Büro. #5 In der Pause ruft der Berg und ich spüre Vorfreude, auf meinen Uetlibergspaziergang über Mittag. #6 Ein Buch in Braille formatieren.
#7 Bei der Hitze nehme ich den Bus bis zum Waldrand. #8 Als passionierte Randsteingängerin nutze ich jeden (sicher gelegenen) Randstein für eine Vagusmeditation. #9 Ärger auf dem Trottoir: Perfide Hindernisse für blinde und sehbehinderte Fussgänger:innen.
#10 Start und Ziel sind dasselbe, alles eine Frage der Gehrichtung. #11 Feierabend-Ayran im Park mit Arbeitskollegen und -kolleginnen unter dem Blätterdach. #12 Hier übernachte ich heute, wunderbar geborgen im Grün der Rebe.

Mein allererstes 12 von 12 im August 2023 bekam das Echo minimalistisch. Es fiel die Beschreibung Bilderhaufen. Dabei bleibe ich vorläufig. Was löst mein Bilderhaufen bei dir aus? Braucht es mehr Text? Was ist deine Meinung dazu?

Lichtwecker
Susannes Schatten
Bahngeleise von der Hardbrücke in Zürich im Morgenlicht
SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte in Zürich, Aussenansicht
Blick von der Terrasse der SBS auf den Uetliberg
Buch und Computerbildschirm mit Ausschnitt eines formatierten Braille-Files
Tafel der Busstation Zielweg
Susannes Fuss auf dem Randstein
Wild parkierter Elektroscooter mitten auf dem Trottoir
Das Wort START mit Kreide auf die Strasse gemalt, dazu eine Rakete mit viel Schub
Blätterdach und blauer Himmel
Hausfassade, mit grüner Rebe umrankt

Atemübungen. Mikropausen •

12 von 12 ist ein Blogartikel-Format: Am 12. des Monats macht man durch den Tag viele Fotos, abends werden 12 Bilder ausgewählt und veröffentlicht. Wer selbst einen Blog hat, kann mitmachen und auf dem Blog von Caro «Draussen nur Kännchen», die diese Tradition am Laufen hält, auf die eigenen Beiträge verlinken.

Wecke deinen Atemsinn
mit einer Zufallsmikropause 🥱

  • Erlebe dich ⏳ in einer Minute zwischendurch
    • als ganzer Mensch
    • immer wieder neu
    • mit allen Sinnen

    … damit es dir gut geht vor dem Bildschirm 👣

Hier entlang zum Mikropausengenerator

Teile mit uns, was dir gerade durch den Kopf geht.

ATEMKURS Verschwindibus Frosch

Kloss im Hals?
Hilfe dank Atem­übungen

 

Hals befreien 🐸 Kopf entlasten

für Betroffene und Fach­personen

Erzähl mir mehr!

Wenn du bis jetzt noch nicht gegähnt hast, lies hier weiter